Chemie: Anorganische Chemie

  • Cover

    TECHMAX 19: Einfach durchgerostet

    Forscher im Kampf gegen Korrosion

    Allein in Deutschland vernichtet Korrosion jedes Jahr Technik und Infrastruktur im Wert von 75 Milliarden Euro. Das sind immerhin fast drei Prozent des Brutto­inlandsprodukts. Auch 3000 Jahre nachdem sich unsere Vorfahren den Werkstoff Eisen zunutze machten, sind beim Thema Rost noch lange nicht alle Fragen beantwortet.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 10: Alles ganz schön oberflächlich

    Warum Forscher noch mehr über Katalyse wissen wollen

    Ohne heterogene Katalyse läuft in der Chemie wenig - 90 Prozent aller Produkte der chemischen Industrie werden durch Katalyse gewonnen. Ein Musterfall der heterogenen Katalyse ist die Ammoniaksynthese.

    [mehr]

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

Chemie: Biochemie

Chemie: organische Chemie

  • Cover

    TECHMAX 17: Die Natur als geniale Apotheke

    warum Chemiker komplizierte Naturstoffe nachbauen

    Weltweit sind inzwischen etwa 6000 chemische Substanzen aus Schwämmen, Korallen, Muscheln, Würmern, Mantel- und Nesseltieren, Stachelhäutern, Bakterien und Algen identifiziert worden. Die Extrakte aus der "Blauen Apotheke Meer" könnten gerade in der Medizin kleine Wunder bewirken. Forscher vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr haben sich darauf spezialisiert, solche Naturstoffe Schritt für Schritt im Labor zu synthetisieren.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 7: Evolution im Reagenzglas

    Wie Forscher an Enzymen feilen

    Als Biokatalysatoren halten Enzyme die Stoffwechselvorgänge im Organismus in Gang. Auch für die synthetische organische Chemie sind sie äußerst attraktiv - vor allem bei der Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe.

    [mehr]

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

Chemie: physikalische Chemie

  • Cover

    TECHMAX 24: Echte Knochenarbeit

    Wie Forscher die Tricks der Natur entschlüsseln

    Warum sehen Knochen kleiner Tiere so viel schlanker aus als die großer Tiere? – das fragte sich schon Galileo Galilei. Der Universalgelehrte hatte bereits erkannt, dass geometrische Gesetze das Design von Knochen bestimmen. Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung wollen hinter die Konstruktionsprinzipien kommen.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 20: Nagelprobe für den Fakir

    Bereits in den 1970er Jahren untersuchte der Botaniker Wilhelm Barthlott die Fähigkeit zur Selbstreinigung beim Lotos. Doch technische Anwendungen dieses „Lotoseffekts“ konnten sich bislang noch nicht so richtig durchsetzen. Dabei wären selbstreinigende Autoscheiben, Fassadenglas und Solarzellen ein gewaltiger Fort­schritt. Solarzellen würden beispielsweise nicht mehr unter Lichtverlust durch Ver­schmutzung leiden.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 16: Knallgas unter Kontrolle

    Brennstoffzellen für den breiten Einsatz fit gemacht

    Die herkömmliche Energienutzung ist in eine Sackgasse geraten – einen Ausweg könnten Brennstoffzellen bieten. Max-Planck-Forscher suchen nach alternativen Membrankunststoffen und fragen, wie tragbare Mini-Brennstoffzellen aussehen könnten.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 13: Eine volle Ladung Energie

    elektrisierende Ideen für leistungsfähige Batterien

    Elektrische Antriebe sind viel effizienter als Verbrennungsmotoren. Die Chancen für Elektroautos stehen deshalb mittelfristig gut. Mithilfe der Nanotechnik versuchen Forscher Batterien auf Lithium-Basis zu optimieren. Dabei setzen sie Sand quasi als elektrisches Schmiermittel ein.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 8: Mit unbeschränkter Haftung

    Wie Gecko & Co die Materialforschung inspirieren

    Wenn sich Forscher mit der Entschlüsselung von „Erfindungen der belebten Natur“ und ihrer innovativen Umsetzung in die Technik befassen, so nennt man das Bionik. Dabei werden Prinzipien von biologischen Modellsystemen abgeleitet und dienen dann als Vorlage für technische Problemlösungen.

    [mehr]

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

Physik: Astronomie

  • Cover

    TECHMAX 4: Der Kosmos bebt

    Wie Forscher nach Graviationswellen lauschen

    Mit der Relativitätstheorie schuf Einstein ein neues Verständnis von Raum und Zeit. Das Phänomen der Gravitationswellen war eine seiner Vorhersagen. Nun haben Forscher sie nachgewiesen.

    [mehr]

    • Cover_thumb

Physik: Atom- und Teilchenphysik

  • Cover

    TECHMAX 22: Das Atom im Spiegel

    Forscher auf der Jagd nach einzelnen Photonen

    Warum können wir diesen Text lesen? Weil das vom Blatt reflektierte Licht die Schriftinformation in unsere Augen transportiert. Dort wandeln Sehzellen sie in Nervensignale um. Diese „Wechselwirkung“ zwischen Licht und Materie geschieht permanent in unserer Welt.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 21: Auf der Spur des Sternenstaubs

    wie schwere Elemente im Kosmos entstehen

    Wir sind aus Sternenstaub. Das lernt man bei Klaus Blaum, Direktor am Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg. Er erforscht, wie schwere Elemente in Sternen entstehen. Wissenschaftlich heißt das „Nukleosynthese“.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 12: Zurück zum Urknall

    wie Teilchenphysiker mit dem LHC auf Zeitreise gehen

    Ferne Galaxien bestehen aus den gleichen Elementarteilchen, aus denen die Welt um uns herum aufgebaut ist. Um das große Universum zu erklären, muss man somit die Physik der kleinsten Teilchen verstehen. Mit dem weltweit stärksten Teilchenbeschleuniger, dem Large Hadron Collider, haben die Forscher nun die Suche nach dem Higgs-Teilchen gestartet. 

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 9: Die Sonne im Tank

    Wie Fusionsforscher das Feuer einfangen

    Wie lassen sich fossile Brennstoffe in Zukunft ersetzen? Neben Kernspaltung, Sonnen- und Windenergie bleibt eigentlich nur die Kernfusion. Auf dem Weg zu einem Kraftwerk konzentriert sich die Forschung auf zwei verschiedene Experimenttypen; beide werden am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik untersucht.

    [mehr]

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

Physik: Elektronik

  • Cover

    TECHMAX 18: Solarzellen mit mehr Leistung

    wie Forscher den Dunkelstrom eindämmen

    Photovoltaik ist überall im Alltag präsent. Selbst Schuldächer werden inzwischen als Solarstellflächen genutzt und decken einen nicht unbeträchtlichen Teil des Energiebedarfs der Gebäude. Unabhängig von Fragen der Energieversorgung ist die Solarzelle ein gutes Beispiel, um den Aufbau von Halbleitern zu besprechen – und gleichzeitig interessante Forschungsaspekte aufzugreifen.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 5: Widerstand zwecklos

    Supraleiter auf dem Sprung zu höheren Temperaturen

    Die Ergebnisse der Festkörperforschung führen zu technologischen Entwicklungen, die in weiten Bereichen unser Leben beeinflussen und verändern. Ein Beispiel dafür ist die Supraleitung, die nun rund hundert Jahre nach ihrer Entdeckung zur Alltagstechnik wird.

    [mehr]

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

Physik: Molekülphysik

  • Cover

    TECHMAX 23: Moleküle auf der Zunge

    Wie die Physik das Essen erforscht

    Essengehen mit Thomas Vilgis ist ein besonderes Erlebnis. Schnell ist man bei der Frage, wie Mundgefühl, Geschmack und Aromen entstehen. Was passiert beim Kauen? Wie brechen dabei Strukturen aus großen Molekülen auf und setzen Aromen frei? Bei dem Mainzer Physikprofessor und Max-Planck-Forscher lernt man: Die Eigenschaften von Nahrung sind ganz direkt mit der Nanowelt der Moleküle verknüpft.

    [mehr]

    • Cover_thumb

Physik: Optik

  • Cover

    TECHMAX 15: Schärfer als das Licht erlaubt

    Forscher überwinden die Grenzen der Lichtmikroskopie

    120 Jahre lang galt als unumstößlich, was der deutsche Physiker Ernst Abbe 1873 zeigte: gleichartige Strukturen, die kleiner als 200 Nanometer groß sind, lassen sich mit einem Lichtmikroskop nicht mehr detailgenau abbilden. Doch mit einem Trick ist es Forschern gelungen, diese Auflösungsgrenze deutlich nach unten zu verschieben.

    [mehr]

  • Cover

    TECHMAX 6: Wunderlampe aus dem Quantenland

    Wie der Laser zur Alltagstechnik wird

    Laser finden sich in DVD-Spielern, als Lichtskalpell in der Medizin oder zum Schneiden von Metallen. Doch die wenigsten wissen, wie er tatsächlich funktioniert. Dabei liefert der Laser ein anschauliches Beispiel zum Zusammenwirken von Licht und Elektronen und erlaubt einen Exkurs in die Grundlagen des Bohrschen Atommodells.

    [mehr]

    • Cover_thumb

    • Cover_thumb

Physik: Strömungsphysik

  • Cover

    TECHMAX 14: Turbulente Ereignisse

    Warum Forscher beim Kaffeeumrühren genau hinschauen

    Turbulenz ist überall gegenwärtig: Sie tritt auf im Blutfluss unseres Herzens, in der Atmosphäre oder im Kosmos. Aber verstanden ist sie noch lange nicht. Seit mehr als 150 Jahren arbeiten Strömungsforscher, Ingenieure, Mathematiker und Physiker daran, Turbulenz zu erklären.

    [mehr]

    • Cover_thumb

Zur Redakteursansicht
loading content