LOGO maxwissen

Künstliche Chloroplasten

Die Tröpfchen haben 90 Mikrometer Durchmesser und sind ein Beispiel für halb künstliche Chloroplasten. Sie enthalten bereits Thylakoidmembranen aus echten Chloroplasten, in denen die Primärreaktion der Fotosynthese abläuft.

© T. Erb, MPI für terrestrische Mikrobiologie / CC BY-NC-SA 4.0

Download