LOGO maxwissen

Grüne Sahara | Podcast

© Pixabay

Die Sahara ist das größte Trockengebiet der Welt. Dabei zeigen prähistorische Felszeichnungen, dass sich hier noch vor 6000 Jahren Nashörner, Krokodile und Flusspferde in einer üppigen Savannenlandschaft tummelten. Wie kam es, dass die Sahara austrocknete? Könnte sich die Entwicklung vielleicht sogar wieder umkehren? Diese Fragen stellen sich Forscher am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg. An riesigen Rechenmaschinen simulieren sie die Klimaentwicklung der letzten Jahrtausende und versuchen vorherzusagen, wie die Sahara in Zukunft aussehen wird.

[5 min; deutsch]

Podcast vom  12. Juli 2013 © detektor.fm