Wanderfeldbau

Wanderfeldbau ist eine Form des Ackerbaus in den Tropen und Subtropen, bei dem sowohl die Wirtschaftsflächen als auch die Siedlung in einem gewissen zeitlichen Rhythmus verlegt werden. Die jeweils neuen Anbauflächen werden dabei durch Brandrodung gewonnen. Im englischen Sprachbereich werden der W. und seine Übergangsformen als Shifting Cultivation bezeichnet.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content