Subtropen

Die Subtropen sind die Übergangszone von den hohen Mittelbreiten zu den Tropen. Im jahreszeitlichen Wechsel bestimmen tropische, trockene und heiße Luftmassen im Sommer und milde und meist feuchte Luftmassen im Winter das Wettergeschehen. Die polwärtige Begrenzung der S. bildet die winterliche Lage der Polarfront, ihre sommerliche Position ist die Grenze zum tropischen Raum. Auf der Nordhalbkugel ist die Zone der S. breiter ausgebildet als auf der südlichen. Zu den S. gehören vier Klimaregionen: subtropisches Kontinentalklima, subtropische Sommerregengebiete, subtropische Winterregengebiete, subtropisch-randtropische Trockengebiete.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content