Seismologie

Seismologie ist die Wissenschaft von der Entstehung, Ausbreitung und Auswirkung von Erdbeben. Während sich die Makroseismologie mit den Erdbeben allgemein, ihren geologischen Ursachen und Wirkungen sowie ihrer geographischen Verbreitung befasst, untersucht die Mikroseismologie die physikalischen Probleme der Erdbebenentstehung und -ausbreitung; sie befasst sich außerdem mit der Aufzeichnung der Erdbebenwellen. In der Seismik werden durch künstlich (meist durch Sprengungen) hervorgerufene Erdbebenwellen der Verlauf und die Mächtigkeit von Gesteinsschichten unter der Erdoberfläche erforscht (Sprengseismik), um Lagerstätten und (als Ingenieurseismik) Baugrund zu erkunden.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content