Nukleotid

Ein Nukleotid ist der kleinste Baustein der Nukleinsäuren, die u.a. die Erbinformation aufbauen. Chemisch besteht ein Nukleotid aus drei Bestandteilen: einer Phosphorsäure, einem Zucker (einer Pentose, d.h. einem Zucker mit fünf Kohlenstoffatomen) und einer von fünf stickstoffhaltigen Basen, den „Nukleobasen“ Adenin, Cytosin, Guanin, Thymin und Uracil.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content