magnetisches Moment

Das magnetische Moment ist eine vektorielle Größe zur Beschreibung magnetischer Vorgänge. Es lässt sich anschaulich als das Verhältnis zwischen dem maximalen mechanischen Drehmoment, das in einem Magnetfeld auf den Körper wirkt, und der Stärke des Magnetfelds selbst ansehen.

Man definiert das magnetische Moment über einen Strom, der eine geschlossene Bahn durchläuft (Kreisstrom). Er erzeugt in der eingeschlossenen Fläche ein magnetisches Moment, dessen Richtung von der Stromrichtung abhängt. Diese Betrachtung lässt sich auf Atome übertragen, wenn man den Kreisen der Elektronen um den Atomkern und den Spin als Kreisstrom deutet. Dann kann man diesen Bewegungen ein magnetisches Dipolmoment zuordnen. Die Summe aller anfallenden magnetischen Dipolmomente ist das magnetische Moment des Körpers. Alle Teilchen, deren Gesamtdrehimpuls oder Spin nicht null ist, tragen zum gesamten magnetischen Moment bei. Die SI-Einheit des magnetischen Moments ist 1 A*m2.

 

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content