Klimamodell

Mit Klimamodellen versuchen Geowissenschaftler das Klima der Erde oder einzelner Regionen am Computer zu simulieren, um zukünftige Entwicklungen vorhersagen zu können. In solche Simulationen gehen unzählige Daten vor allem über Temperatur, Niederschlag und Luftströmungen der Untersuchungsgebiete ein. Mathematisch entsteht dabei ein hochkomplexes Rechenkonstrukt aus Differentialgleichungen und algebraischen Gleichungen. Man unterscheidet zwischen globalen und regionalen Klimamodellen.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content