Industrialisierung

Industrialisierung ist im engeren Sinn die Ausbreitung der Industrie in einer Volkswirtschaft im Verhältnis zu Handwerk, Dienstleistung und Landwirtschaft. Voraussetzungen sind

1. eine ausreichende Rohstoffversorgung
2. genügend großes Arbeitskräftepotenzial
3. eine Überschuss produzierende Landwirtschaft
4. die Kenntnis und der Einsatz industrieller Technologien
5. die Konzentration von Kapital in privater oder öffentlicher Hand
6. die Bereitschaft von Unternehmern und Arbeitern zur sozialen Veränderung
7. die politisch-rechtliche Absicherung der marktorientierten industriellen Produktionsweise
8. das Vorhandensein einer Infrastruktur

Geschieht die I. stürmisch, d.h.innerhalb einer kurzen Zeitperiode, so wird von industrieller Revolution gesprochen (z.B. in England Ende des 18. Jh., in Deutschland Mittes des 19. Jh.).

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content