Humus

Der Humus besteht aus abgestorbenen organischen Substanzen und ist reich an Kleinstlebewesen. Er ist von großer Bedeutung für den Boden, da er als Wasserspeicher dient. In unseren Breiten erhält der oberste Bodenhorizont seine dunkle Färbung durch die Humusstoffe. Helle Böden sind auf Humusarmut zurückzuführen. Unter ungünstigen Bedingungen, wenn nur eine unvollständige Zersetzung der organischen Substanz stattfindet, bildet sich der weniger wertvolle Rohhumus, z.B. als starke Deckschicht nasskalter, saurer und wenig durchlüfteter Waldböden (Moder). In warmen, trockenen und stickstoffreichen Wald- und Ackerböden entsteht aus leicht zersetzlichen Stoffen eine lockere Humusform, der Mull oder Mulm.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content