Elektrolyse

Die Elektrolyse beschreibt allgemein die Aufspaltung einer chemischen Verbindung mit Hilfe des elektrischen Stroms. Bei der Elektrolyse von Wasser wird das Wassermolekühl an Elektroden gespalten. An der negativ geladenen Elektrode, der Kathode, bildet sich Wasserstoff, an der positiven Elektrode, der Anode, entsteht Sauerstoff.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content