Diffusion

Diffusion (lat. diffundere = ausströmen) ist ein Transportvorgang, in dessen Verlauf Teilchen (Atome, Moleküle) infolge ihrer Wärmebewegung (Brownsche Molekularbewegung) auf unregelmäßigen (Zickzack-) Bahnen von Orten höherer Konzentration zu Orten niedriger Konzentration gelangen, sodass allmählich ein Dichte- bzw. Konzentrationsausgleich stattfindet. Werden beispielsweise zwei Gase getrennt in einen Raum gebracht, so bewirkt die D., dass nach einiger Zeit die Teilchen beider Gase gleichmäßig im ganzen zur Verfügung stehenden Raum verteilt sind. Auf der D. beruht z.B. die Verteilung von Geruchsstoffen. D. tritt auch zwischen den Teilchen von Flüssigkeiten und in Lösungen auf. Im Prinzip gibt es auch eine (wenn auch extrem langsame) D. in Festkörpern.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content