polyethylen

(Polyethen), Abk. PE: durch Polymerisation von Ethen hergestellter makromolekularer Stoff mit der Formel [−CH2−CH2−]n (Kunststoffe). P. ist der mengenmäßig bedeutendste Kunststoff und wird u.a. zu Folien, Flaschen, Rohren verarbeitet. Das aus stark verzweigten Molekülen bestehende, biegsame Hochdruckpolyethylen wird im Hochdruckverfahren bei 200 Grad Celsius und 100 bis 200 MPa in Gegenwart von Sauerstoff und Radikalbildnern gewonnen. Niederdruckpolyethylen mit kristalliner Struktur und linearen Molekülen wird im Niederdruckverfahren unter Luft- und Feuchtigkeitsausschluss in Gegendwart von Ziegler-Natta-Katalysatoren hergestellt.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content