kunststoffe

Kunststoffe sind makromolekulare Kohlenstoffverbindungen, d.h. bei ihren Molekülen handelt es sich um lange Ketten, die vorwiegend aus Kohlenstoffatomen aufgebaut sind. Die meisten Kunststoffe werden vollsynthetisch aus niedermolekularen Stoffen hergestellt, von denen viele aus Erdöl gewonnen werden. Andere Kunststoffe entstehen halbsynthetisch durch Umwandlung makromolekularer Naturstoffe. Zudiesen zählen frühe Kunststoffe auf der Basis von Casein oder Cellulose wie Kunsthorn oder Celluloid.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content