antibiotika

Stoffwechselprodukte von Mikroorganismen (Schimmelpilze und Bakterien, v.a. Actinomycetes), die andere Mikroorganismen hemmen oder abtöten. Ihre Entdeckung geht auf A. Fleming (1928) zurück, der beobachtete, dass Bakterien in der Umgebung eines Schimmelpilzes der Gattung Penicillium nicht wachsen. Nach dem Penicillin wurden bald andere A. bekannt wie Streptomycin aus dem Strahlenpilz Streptomyces griseus, Aureomycin aus Streptomyces aureofaciens.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content