Erdkunde

Die Versauerung der Meere

Seit mehr als 50 Millionen Jahren herrschen im Ozean konstante Bedingungen. Doch mit dem steigenden CO2-Gehalt der Luft nimmt auch das Oberflächenwasser immer mehr Kohlendioxid auf. Der pH-Wert des Wassrs sinkt - mit teilweise drastischen Folgen für die Meeresbewohner. [weniger]
Zur Redakteursansicht
loading content