Monogamie

Monogamie (Einehe) ist das Zusammenleben von zwei Geschlechtspartnern für eine Fortpflanzungsperiode oder im Extrem für die Lebensdauer eines Partners. Der Mensch und auch viele Tiere (z.B. Singschwäne) leben in der Regel zeitlebens mit nur einem Geschlechtspartner zusammen. Die Ehe zwischen einem Mann und einer Frau nennt man monogam. In anderen Kulturen ist auch die Vielehe (Polygamie) möglich und üblich. Die Ehe mit zwei Partnern (Bigamie) und die Polygamie sind in westlichen Kulturen gesetzlich verboten.

Duden dictionaries

Lexikon in Zusammenarbeit mit

Zur Redakteursansicht
loading content